Aarau (AG) Am Wochenende vom 12./13. November hat die nationale

Delegiertenversammlung der Pfadibewegung Schweiz (PBS) in Aarau stattgefunden.

Rund 140 Delegierte der 22 kantonalen Pfadiverbände stimmten der Gründung eines

Vereins für die Durchführung eines Bundeslagers im Jahre 2021 zu. weiterlesen

Jungwacht, Blauring und Pfadi sorgen seit über 80 Jahren mit über 1‘000 aktiven Kindern und Jugendlichen in Uri für eine sinnvolle Freizeitgestaltung. Im September entscheidet das Volk über das kantonale Kinder- und Jugendförderungsgesetz (KKJFG). «Ein Ja zum Gesetz hilft uns. Es sichert unseren Abteilungen und Scharen einen Grundbeitrag für Weiterbildung und Lagerkosten», so die Co – Präsidenten der Pfadi Uri Christine Bürli und David Imhof sowie Tanja Müller, Regionalleitung der Jungwacht Blauring.  weiterlesen

Am 25. September 2016 stimmt Uri über ein Kantonales Kinder- und Jugendförderungsgesetz ab. Das schlanke Rahmengesetz regelt die Aufgabenteilung zwischen Kanton und Gemeinden und schafft eine notwendige Grundlage, damit der Kanton auch in Zukunft wichtige koordinative und subsidiäre Aufgaben in der Kinder- und Jugendförderung übernehmen kann. Die Koordination und das kantonale Beitragswesen haben sich bisher bewährt, so z.B. in der Unterstützung der Jugendverbandsarbeit. Der Kanton unterstützt die Dachverbände Pfadi und Jubla Uri mittels einer Leistungsvereinbarung noch bis Ende 2017. Die Pfadi Uri ist auf diese Beiträge angewiesen, damit die kantonalen Ausbildungskurse durchgeführt und qualitativ weiterentwickelt werden können. Zudem ermöglicht der Beitrag die Vernetzung unter den Urner Abteilungen.

Die Pfadi Uri stimmt und sagt deshalb JA zum kantonalen Kinder- und Jugendförderungsgesetz!